Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Lichtenstein - An(ge)dacht
Menu

An(ge)dacht

„Was hat ein Mensch davon, wenn ihm die ganze Welt zufällt, er selbst aber seine Seele verliert?“ (Matthäus 16, 26)

Jesus ist mit seinen Jüngern unterwegs. Die unterschiedlichsten Situationen erleben sie gemeinsam.
Er möchte sie vorbereiten, auf das was kommen wird. Wie sein Weg endet und neu beginnt und sie begreifen nichts. Immer wieder merkt er, dass ihr Denken und Sinnen, auf das Äußere gerichtet ist. Er fragt sie für wen die Welt ihn hält und für wen seine Jünger ihn halten. Er bittet sie das für sich zu behalten. Er wertschätzt sie und vermittelt IHNEN, das nur eins wichtig ist, IHM treu zu sein und alles dafür zu tun um einmal bei IHM anzukommen.
Und wie ist das bei uns? Worum dreht sich unser Leben?
Wenn wir jung sind, streben wir nach Ansehen, wenn wir das er-reicht haben, nach materieller Sicherheit und dann, dass sie sich auf keinen Fall verringert. Wir merken dabei nicht, wie wir innerlich arm und leer werden.
Jesus sagt uns „Wo euer Schatz ist, da ist euer Herz“ (Matthäus 6, 21). Er möchte, dass wir einmal die Ewigkeit mit IHM gemeinsam erleben und deshalb das: ACHTUNG! Passt auf, dass ihr auf dem richtigen Weg bleibt! Das heißt nicht, dass wir nicht im jetzt und heute leben dürfen, aber das wir das Ziel JESUS nicht aus den Augen verlieren. Wenn JESUS die Nummer EINS in unserem Leben ist, werden wir die nötige Korrektur und Wegweisung erfahren. Wenn wir einmal auf Abwege geraten, holt er uns zurück.
Unser Leben wird gelingen. Ich mache mir und euch Mut, heute neu mein/euer Leben auf den Prüfstand zu stellen und zu schauen, wo wir stehen.
Gottes guter Segen begleite Euch dabei.

Hanna Ficker
 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Sound-Funktion ist auf 200 Zeichen begrenzt
 
 
Optionen : Geschichte : Feedback : Donate Schließen