Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Lichtenstein - An(ge)dacht
Menu

An(ge)dacht

„Geht und verkündet: Das Himmelreich ist nahe.“  (Matthäus 10,7)

Was soll ich zu diesem Wort Jesu noch hinzufügen? Diese Aussage ist klar und deutlich. Wenn Jesus für unser Verständnis auch nicht immer so klar spricht, so gibt es an diesem Wort Jesu nichts rumzudeuteln. Manchmal tun wir uns sehr schwer mit der Frage, was Gott denn eigentlich von uns will. Hier haben wir eine konkrete Antwort: „Geht“ sagt Jesus „und verkündet“. Er sagt uns sogar, was wir verkünden sollen, nämlich dass das Himmelreich nahe ist. Aber weil wir ja aufgeklärte Menschen sind, müssen wir alles hinterfragen – und so stellen sich in dieser klaren Aussage Jesu auch gleich drei Fragen. Erstens: was ist das Himmelreich? Zweitens: wohin sollen wir gehen? Und Drittens: wie sollen wir das Himmelreich verkünden?
Die Antwort auf die erste Frage ist einfach. Das Himmelreich ist das Reich Gottes. Dieses Reich ist ein Friedensreich, wo der allmächtige und gnädige Gott in Liebe und Gerechtigkeit regiert. Durch Jesus Christus ist es auf Erden gekommen und sichtbar geworden. Und wer an diesen Jesus glaubt und seinen Worten folgt, der ist Teil dieses Reiches. Was wir verkünden sollen ist also nichts anderes als das Evangelium, dass Gott uns liebt und sich nichts sehnlicher wünscht, als das wir zu seinem Reich gehören.
Die Antwort auf die zweite Frage ist schon schwieriger. Im Zusammenhang dieser Rede Jesu sagt er seinen Jüngern, dass sie zu den verlorenen Schafen aus dem Hause Israel gehen sollen. Also dahin, wo man dieselbe Sprache spricht, dieselbe Vergangenheit oder Tradition hat, einfach: sie sollen zu ihrem eigenen Volk gehen. Für mich heißt das: ich soll da hin gehen und verkünden, wo Gott mich gerade hingestellt hat. Meine Nachbarn, Kollegen, Freunde und Familie. Ich soll mir keine komplizierten Gedanken machen, wohin ich gehen soll, sondern einfach da hin, wo ich eh gerade bin.
Die Antwort auf die dritte Frage gibt uns die weitere Rede Jesu aus dem 10. Kapitel im Matthäusevangelium. Ich lade euch ein, diese Antwort nachzulesen und freue mich, mit euch darüber ins Gespräch zu kommen. Unser Auftrag ist klar: Geht und verkündet: das Himmelreich ist nahe. Wie wir diesen Auftrag ausführen und -füllen, diese Antwort lasst uns gemeinsam finden. Gott segne uns in diesem Suchen und Finden!

     Wencke Janssen, Pastorin